Setup Community

Diese Woche denke ich gezielt darüber nach, wie ich in diesem Jahr den Aspekt gestalten möchte, der in meinem Leben am Wichtigsten ist: „Community“. Dazu zählen für mich persönlich meine Freunde, meine Familie, mein Bekanntenkreis, aber auch Menschen allgemein (schließlich warten da draußen noch so viele potentielle Freunde 😉 ).
Ich habe festgestellt, dass ich die besten Erinnerungen ans letzte Jahr an Unternehmungen hab, die ich mit anderen unternommen oder bei denen ich zumindest Freunde getroffen habe (Kreativmesse).
Sicherlich liebe ich es auch, auf eigene Faust loszuziehen und meine Freiheit zu genießen, aber das dient eher einem anderen Zweck und daran erinnere ich mich im Nachhinhein auch nicht mehr so intensiv.
Also plane ich für dieses Jahr wieder möglichst viele „Abenteuer“ mit anderen ein 🙂 bzw. ich schaue nach den Events, die mich interessieren und frage Freunde/Familie/Bekannte, ob sie mitmachen möchten.
Für mich sind diese Erlebnisse ungemein wertvoll und unbezahlbar! Ich lebe davon und dafür, auch wenn ich nicht einmal besonders extrovertiert bin und immer wieder meine Grenzen etwas weiter ausdehnen muss (zumal im Hintergrund auch nach Jahren noch meine „Angst vor der Angst“ lauert, sprich Angst davor, wieder Panikattacken zu bekommen).
Auch wenn ich mich oft wie ein Alien fühle: Menschen sind mein Lebenselexier und dieses Jahr haben sie oberste Priorität 🙂

Ein Gedanke zu “Setup Community

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s