„Blind Date mit Buch“

Heute in der Mittagspause gesehen: bei Thalia gibt es nun eine kleine Auswahl bon Büchern, die in Packpapier eingeschlagen sind, ein Bändchen drum und von Mitarbeitern Miniinhaltsangaben auf der Vorderseite, also etwas in der Art „Frauenheld – neue Energie – morden für den Nobelpreis?“. Hinten ISBN und Preisangabe. Mehr nicht. 

Die Idee finde ich wirklich gut, aber ich war doch zu zögerlich, so ein Buch zu kaufen. Ich lese viel und es kann gut sein, dass ich das englische Original bereits kenne oder es von einem Autor ist, den ich nicht mag. Aber für mutige Wenigerleser eine tolle Sache! 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s