Jay & Jay

Da ich momentan ein wenig besser auf meine Ernährung achte, wollte ich in der Stadt auch nicht einfach irgendein fettiges Etwas heute verzehren. 

Seit einiger Zeit gibt es bei uns das Restaurant Jay & Jay, das regionale Produkte verwendet und alles selbst herstellt (Brötchen für Burger, Wurst,…). 

So sieht die Bar oben aus: 



Und das war mein Veggieburger: 



Mit 4,20 Euro nicht ganz billig, aber es war ein absolutes Geschmackserlebnis! Man konnte jede einzelne Zutat herausschmecken, nichts zu fettig oder zu salzig, sehr ausgewogen. Toll! Für mich war auch die Portion ausreichend, habe auf eine Beilage verzichtet.

Werde sicherlich öfter hingehen, wenn ich länger in der Stadt unterwegs bin.

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s