Midori Traveler’s Notebook

Schon seit einer Weile schleiche ich um das „Midori Traveler’s Notebook“ herum. In Deutschland war es inkl. Zubehör bisher nicht so einfach zu bekommen. Doch dann habe ich es im Shop von Dani Peuss entdeckt! 

Das System ist einfach: ein Ledercover, Gummibänder, lose Notizbücher zum Einspannen. Sehr flexibel, ähnlich wie der Rote Faden, der mir persönlich aber zu globig ist (der aber auch irgendwo bei mir noch rumfliegt).

Ich hatte mich schon im Vorfeld ein wenig umgeschaut, und diesen coolen Hack auf YouTube entdeckt, der das Einspannen mehrer Notizhefte vereinfacht.

Heute lag mein Midori im Briefkasten! Erst einmal musste gebastelt werden:

image
Das sah dann so aus:

imageimage
Und nun ist es einsatzbereit:

image

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s