Die Rocky Horror Show ODER auch der Durchschnitt will gewürdigt werden

IMG_0285Meine erste „Rocky Horror Show“ habe ich vor vielen Jahren in England gesehen. Ich war sofort fasziniert von der Musik und den leicht begleiteten Darstellern und Zuschauern 😉
Nun war ich gespannt, wie die saarländische Version dieses Musicals wohl aussehen würde.

Vor Beginn der Aufführung bestand die Möglichkeit, „Mitmachtüten“ für 4 Euro zu erwerben. Darin befanden sich Reis, Konfetti, eine kleine Wasserpistole, ein Knicklicht, eine Zeitung, Toilettenpapier, ein Bierdeckel (bedruckt mit einem Toastbroat) und eine kleine Anleitung, was an welcher Stelle im Stück zu tun bzw. zu rufen ist.
Den Einstieg in die Geschichte fand ich gelungen. Die Bühnentechnik des Saarbrücker Staatstheaters wurde im letzten Jahr erneuert, wovon bislang jede Vorstellung, die ich mir angeschaut habe, profitiert hat. Es macht Spaß zuzuschauen, wie die Kulisse Teil des Ganzen wird, sich mit der Story verändert und die Atmosphäre unterstreicht.
Bereits zu Beginn flogen uns – die wir in der 2. Reihe saßen – Reis und Wasser um die Ohren, allerdings hatte ich es mir wesentlich schlimmer vorgestellt. Das Publikum war ein wenig verhalten und/oder hatte auf die Mitmachutensilien verzichtet, doch bis zur Pause fühlte ich mich gut von den Sängern, Tänzern und der Musik unterhalten.

Nach der Pause sah das ein wenig anders aus. Hier begannen die eigenen Interpretationen der Inszenierung. Eine „Late Night Show“ zog die Story sehr in die Länge, dämpfte die Stimmung und verwirrte die Zuschauer wie so manch anderer Erzählstrang, der darauf folgte. Da half es auch nichts, dass nun das Publikum gewillter war, sich zu beteiligen und mehr Schwung zeigte als in der ersten Hälfte.
Erst der „Time Warp“ und das Medley am Ende der Show sorgten wieder für fröhlichere Zuschauer und mehr Action.

Alles in allem war es eine durchschnittliche Darstellung eines guten Musicals mit einem nicht so überzeugendem (oder überzeugten) Publikum.

Published by

One thought on “Die Rocky Horror Show ODER auch der Durchschnitt will gewürdigt werden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s