Jahreskompass

Wer die Feiertage dazu nutzen möchte, über das alte Jahr nachzudenken und das neue Jahr zu planen, der sollte einen Blick auf den „YearCompass“ werfen.

Man kann sich ein kleines Heft mit Fragen ausdrucken (oder die dazugehörende Webseite nutzen) , sich etwas Zeit nehmen und seine Antworten dazu überlegen und ausfüllen.

Ich bin zwar mit meiner Jahresplanung bereits fertig, finde die Idee aber sehr nett.
Das Heft gibt es auch in einer deutschen Übersetzung, die allerdings nicht perfekt ist.

2 Gedanken zu “Jahreskompass

  1. Vielen Dank für den Tipp. Bisher habe ich solche Rück- und Ausblicke allerhöchstens, wenn überhaupt, im Kopf gemacht, aber vielleicht ist es ja gar nicht verkehrt, mal alles richtig Revue passieren zu lassen.
    Vorsätze für nächstes Jahr habe ich eh keine (habe ich nie), aber ich habe für mich beschlossen, dass es an der Zeit ist, einige Dinge zu ändern. Und das kann man ja auch mal schriftlich festhalten 😉

    Gefällt 1 Person

    • Ich liebe diesen jährlichen Rückblick und die Planung für das nächste Jahr 🙂 Vorsätze hab ich auch keine, aber jedes Jahr bekommt ein Thema, das mir ein bisschen als „Wegweiser“ dient. Fürs nächste Jahr hab ich sogar Unterthemen. Mal sehen, wie sich das entwickelt.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s