Freitagsplausch

Da Barbara Probleme mit dem Rechner hat und es deswegen keinen Freitagsfüller gibt, mach ich mal eine Art Wochenrückblick, wie ich ihn bei Susi immer sehe:

Gehört: Avantasia Ghostlights – ich bin immer noch von dem 3 1/2-stündigen Konzert letzte Woche geflasht.

Gelesen: Harlan Coben – sehr spannend

Getan: zum Sport gegangen – trotz Müdigkeit

Gedacht: manche Menschen haben keine „Tiefe“ – die sind tatsächlich so oberflächlich wie sie auf den ersten Blick scheinen

Geärgert: nicht wirklich – die Energie benötigte ich für andere Dinge 😉

Gefreut: eigentlich geht’s mir ziemlich gut – trotz Halzschmerzen 😉

Gekauft: „Private Paris“ von James Patterson – NYT-Lesechallenge

Geplant: Konzertkarten holen für „Monsters of Liedermaching“, mit meinem Märzrückblick im Project-Life-Album beginnen – und bisschen mehr 😉

 

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s