Vegetarisches Mafé

Mit dem Kochen hab ich es ja nicht so, aber hin und wieder wird mal was Neues ausprobiert. Heute: Vegatarisches Mafé


Ich hatte Reis oder Naan als Beilage zur Auswahl gestellt, die Entscheidung fiel auf den Reis, aber das Brot wäre sättigend genug gewesen.

Statt Karotten gab es Aubergine, weil mein „Mitesser“ keine Möhren mag 😉

Sehr lecker und die Erdnussbutter gibt dem Ganzen die besondere Note. Wird sicher noch einmal gekocht! 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s