It’s a wild world


Man könnte sagen, ich habe Blut geleckt 😉 Nachdem ich nun bei Lifebook so gute Erfahrungen mache und noch mehr experimentieren möchte, habe ich mich zusätzlich im Kurs „Wanderlust 2017″ von „Everything Art“ angemeldet.

Auch dies ist ein Kurs, der übers ganze Jahr läuft und auch hier gibt es GastkünstlerInnen und lange Videos. Allerdings ist der Stil ein ganz anderer, zumindest ist dies mein erster Eindruck. Hier geht es mehr darum, über den eigenen Tellerrand zu schauen, Neues auszuprobieren und auch abstrakter zu arbeiten.

Da ich aber noch viel zu lernen und zu entdecken habe, stürze ich mich mutig in die Aufgaben und kann nun mein erstes Werk auf Leinwand präsentieren:


Die Dozentin wollte dazu ermutigen, sich vom Prozess vereinnahmen zu lassen, nicht über das Malen nachzudenken und Schicht über Schicht zu legen. Aber: ich weiß nicht, wozu ich mir die Mühe machen soll, Papiercollagen zu erstellen, die ich dann komplett überdecke oder Schablonen einzusetzen, von denen man am Ende auch nichts mehr sieht.

Ich habe stattdessen einfach nur Farben ineinanderlaufen und mich davon inspirieren lassen. Es erinnerte mich an einen Dschungel und so enstand am Ende dieses Bild. Gefällt mir recht gut, aber bei dieser Art des Malens fühle ich mich immer noch etwas unwohl, weil ich keine Kontrolle über den Ausgang habe  🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s