Lifebook: Wild and Free

Diese Woche ging es im Kurs „Lifebook“ darum, eine Figur in einem Haufen Farbspritzer zu finden und die Geschichte dieser Figur festzuhalten – natürlich findet man so auch einen Teil seiner eigenen Geschichte.

So fing alles an:

Nun galt es, Umrisse zu finden und dafür die Farbspuren zu verwenden:

Das war gar nicht so einfach…. doch schließlich sah ich meinen Biker 🙂


Diese Technik werde ich auf jeden Fall noch einmal probieren! 

Posted in DIY

Published by

7 Antworten auf „Lifebook: Wild and Free

    1. Danke! Ich war anfangs ja sehr skeptisch, wie das funktionieren soll, aber jetzt bin ich auch begeistert 😉 Muss ich nochmal machen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s