Review: The Gap of Time von Jeanette Winterson

The Gap of TimeThe Gap of Time von Jeanette Winterson

„The Gap of Time“ ist die Nacherzählung des Wintermärchens von Shakespeare, eine Geschichte über Eifersucht, Freundschaften und Familienschicksale.
Die Autorin ist bei ihrer Erzählung sehr nah am Geschehen geblieben, lässt die Handlung jedoch im modernen London und Paris spielen und gibt insbesondere den Nebenfiguren mehr Tiefe.

Es ist ihr unglaublich gut gelungen, die Erzählweise Shakespeares aufzugreifen und mit ihren eigenen Ideen und Erfahrungen zu füllen.
Ich könnte stundenlang über dieses Buch schwärmen und ich weiß, dass ich es noch mehr als einmal lesen werde.

Ein wundervolles Werk!

Merken

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s