Lifebook: The Landscape of Self Love

Diese Lektion aus dem Kurs „Lifebook“ muss ich wiederholen. Ich fand sie wirklich schwer.

Vorgabe war, ein Selbstportrait in einer App mit einem Filter zu bearbeiten, groß auszudrucken und sich dann an diesem Ausdruck beim Malen zu orientieren. Man sollte auf die unterschiedlichen „Flächen“ achten, nicht auf das Gesicht selbst. Leichter gesagt als getan! 

Außerdem habe ich zum ersten Mal mit Zeichentusche gearbeitet. Ich stelle fest, dass ich alles mag, was sich mit Wasser vermalen lässt.

Ich denke, dass ich das am Wochenende erneut probieren werde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s