Lifebook: From the Ashes


Eigentlich sollten bei der aktuellen Lifebookaufgabe negative Gedanken verbrannt und die Asche ins Bild integriert werden.

Ich habe stattdessen ein begonnenes Bild aus dem Kurs „Ever After“ übermalt, mit dem ich mich absolut nicht identifizieren kann. Ich merke immer mehr, dass ich „schöne Kunst“ nicht mag, dass es einfach nicht mein Ding ist. Ich mag aussdrucksstarke Werke, bevorzuge harte Konturen, skizzenhafte Bilder.

Auch wenn ich die Person hier nicht recht gelungen und sogar ein wenig unsympathisch finde, bin ich mit dem Gesamtergebnis dennoch ganz zufrieden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s