Taroko Enigma A 5 Notizbuch

IMG_6636.jpg

Seit bei mir der Hobonichikalender eingezogen ist, liebe ich das japanische Papier „Tomoe River“.

In Deutschland bekommt man zwar bei Luiban Blöcke von dieser Marke, aber ich suchte etwas Gebundenes mit möglichst vielen leeren Seiten.

Schon lang habe ich mit dem „Enigma“ aus dem Etsyshop „Taroko“ geliebäugelt, was ich von diversen YouTube-Kanälen kenne und nun durfte es nach langem Zaudern bei mir einziehen.

30 Dollar (plus Versand, aber immerhin habe ich keine Zollgebühren zahlen müssen) ist nicht gerade wenig für ein einfaches Notizbuch, aber ich finde, diese Ausgabe hat sich gelohnt.

(Klick für Vergrößerung)

Das Cover besteht aus stabilem Karton und es gibt eine Adressseite, allerdings keinen vorgedruckten Index, falls man es als BulletJournal nutzen möchte.

Es folgen 384 wundervolle weiße Seiten (es gibt auch die Option, es als dot grid zu bestellen) aus bestem glatten, soften 68gsm Papier (der Hobonichi Techo besteht aus 52gsm Papier).

Ich bin sehr glücklich mit dieser Anschaffung und werde es als „Commonplace book“ verwenden.

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s